Immer wieder stehen wir vor wahren Kunstwerken,
stehen und staunen, was Kinderhände unter kundiger Anleitung erschaffen!

Und ähnlich ergeht es uns, wenn wir hören, was sie zu sagen haben, die lieben Kleinen.

 

Schüler: "Ich weiß keinen Satz mit kaufen."

Die Lehrerin will helfen und sagt: "Ich gehe in ein Geschäft und kaufe mir ein Kleid, mit dem ich schlank aussehe."

Schüler: "Frau Lehrerin, ich glaube, so ein Kleid gibt es nicht."

(Über die Namen der hier Beteiligten wollen wir den Mantel des Schweigens hüllen)

***

Markus: Ich bleibe draußen und werde Erdbären pflücken"
Benjamin: "Ich weiß, wie man Erdbären pflückt. Ganz einfach mit der Schrotflinte."

***

Markus: "Ich brauche eine Hilfsbereitschaft beim Deutsch."

***

Daniel: "Hausübungen gefährden die Freizeit."

***

Die Lehrerin fragt: "Kevin, warum malst du die Sonne rot an?"
Kevin: "Es ist Sonnenuntergang."

***

"Die Zeit ist eine Realität." (Alexander)

***

"Die Schule ist dein Freund." (Christoph)

***

Herr Lehrer: "Hast du die beiden Sätze geschrieben?" - "Die sind gleich nie fertig." (Dominik)

***

"Einmal hab ich´s urlang gschafft, aber nur ganz kurz." (Josef übt sich im Jonglieren)

***

Dominik fragt den Waldpädagogen: "Bist du verheiratet?" - "Ja." - "Gegen wen?"

 

 

 

Website der ASO Fischamend